• HEV-Anlass zur möglichen Energie-Mangellage

HEV-Anlass zur möglichen Energie-Mangellage

02.09.2022 Daniel Schaub

Energieanlass - Energiethemen stehen auf der Agenda des HEV Baselland derzeit ganz oben. Im September finden dazu gleich zwei informative Anlässe im Haus der Wirtschaft in Pratteln statt.

Am 26. September 2022 referiert Dr. Marc Schürch, Leiter erneuerbare Energien bei Swiss Life Asset Managers, auf Einladung des HEV Baselland im Haus der Wirtschaft in Pratteln zu einer möglichen Energiemangellage und probablen Lösungsansätzen.
Schürch hat jahrelange Erfahrung im Bereich Energie, unter anderem im Beratungsunternehmen «The Advisory House», das eben zum fünften Mal als führende Beraterin in der europäischen Energiewirtschaft ausgezeichnet wurde. Im Referat schätzt er die aktuelle Lage, die von vielen schwer einzuordnenden Debatten geprägt ist, fachlich und sachlich ein.
In einer Frage- und Antwortrunde, für die auch weitere Experten des HEV Baselland zur Verfügung stehen, wird am Anlass am 26. September geklärt, was auf die Hauseigentümerinnen und -eigentümer im Energiebereich zukommt und – ob und wenn ja – welche Massnahmen sie ergreifen können, um ihre Situation rund um die energetische Versorgung in ihrer Liegenschaft zu verbessern. Der Anlass richtet sich auch an Nicht-Mitglieder des HEV.

Fokus auf Elektromobilität
Am Tag darauf, am 27. September 2022, findet der nächste HEV-Mitglieder- Themenabend statt, diesmal mit dem Hauptfokus Elektromobilität. Expertinnen und Experten der EBL und von Primeo Energie vermitteln wertvolle Informationen und beantworten Fragen rund um die Elektromobilität und die Anforderungen an die Ladeinfrastruktur im eigenen Haus.
Weitere Themenabende des HEV Baselland sind dieses Jahr für den 16. November (Wohneigentum – ein Traum?) und den 14. Dezember (Steuernsparen) terminiert.

Daniel Schaub

Jetzt online anmelden